«

»

Aug 11

Beitrag drucken

Die Globalisierung..

.. des Antisemitismus ist das Thema eines lesenswerten Gastbeitrags von Ulrich Beck in der heutigen SZ. In globalisierter Welt ist „die Unfähigkeit zu unterscheiden“ noch folgenreicher: manche Meinungen oder Zuordnungen können nur antisemitisch verstanden werden, so verwundert oder absichtslos der Absender auch ist oder tut. –  Nicht mit Leugnen, auch nicht bei reinstem Gewissen.., sondern nur mit neuer, größerer Wachheit und: mit Zeit zur Beobachtung (zweiter Ordnung.. wie wir es systemisch dann nennen) bekommen wir den real erlebten Antisemitismus gezähmt. Und verringert.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.karriere-mensch.de/?p=547